Magazin

Akne Vulgaris: Behandlung und Ursac…

Akne Vulgaris, oder auch als gewöhnliche Akne bezeichnet, ist die am häufigsten auftretende Hautkrankheit. Aufgrund von verstärkter Talgproduktion während der Pubertät bilden sich verstärkt Mitesser. Entzünden sich diese, bilden sich Knötchen und Pickel. Wer ist von Akne Vulagris betroffen? Etwa 85 Prozent der Bevölkerung waren wenigstens schon einmal in ihrem Leben vom verstärkten und massenhaften Auftreten dieser Entzündungen betroffen. Dabei tritt die Krankheit durchschnittlich im Alter von 11 Jahren zum Vorschein und klingt spätestens mit dem dritten Lebens…

Akne papulosa

Eine Akne papulosa ist gekennzeichnet durch Mitesser, die sich entzündlich verändern und dadurch zu Papeln werden. Unter Papeln versteht man im Zusammenhang mit Akne solche Entzündungen der Haut, die rötlich erhaben sind, aber keinen sichtbaren Eiterkopf besitzen. Definition und Ursachen der Akne papulosaDie Akne papulosa entsteht vor allem in der Pubertät, wenn durch die hormonelle Umstellung und die damit einhergehende Ausschüttung von männlichen Geschlechtshormonen, dem Testosteron, ein Ungleichgewicht entsteht, an das sich der Körper erst gewöhnen muss. Das…

Akne vulgaris

Medizinisch unterschiedet man drei Formen der Akne vulgaris. Eine Unterform ist die Akne comedonica. Bei Komedonen handelt es sich um die so genannten Mitesser. Entzünden sich die Mitesser im weiteren Verlauf der Erkrankung, spricht man von einer Akne papulapustulosa. Die schwerste Form der Akne vulgaris ist die Akne conglobata. Akne vulgaris Definition und Ursache In der Pubertät leiden viele Jugendliche unter Akne vulgaris. In diesem Lebensabschnitt verändert sich der Körper durch eine vermehrte Ausschüttung von Geschlechtshormonen. Besonders die männlich…

Akne Inversa

Die Akne inversa ist eine Form der Akne conglobata und geht einher mit Entzündungen der Talgdrüsen und des Haarbalgs, in dem sich die Wurzeln der Kopf- und Schamhaare befinden.Akne Inversa: Definition und Ursachen Warum diese Akneform entsteht, ist nicht abschließend geklärt. Allerdings gibt es einige Risikofaktoren, die zu ihrem Entstehen beitragen können: So scheinen genetische Faktoren eine Rolle zu spielen; in vielen Fällen sind innerhalb einer Familie mehrere Personen erkrankt. Durch einen Überschuss an männlichen Geschlechtshormonen, besonders des Tes…

Akne comedonica

Die Akne comedonica ist die leichteste Form der Akne vulgaris. Sie zeichnet sich vor allem durch das Auftreten von Mitessern, den Komedonen, auf. Der Begriff „Comedonica“ leitet sich von den lateinischen Wörtern „con edere“ ab, was übersetzt „mitessen“ bedeutet.Akne comedonica: Definition und Ursachen Besonders zu Beginn der Pubertät bilden sich Mitesser. Durch die hormonelle Umstellung kommt es zu einer erhöhten Talgproduktion. Häufig ist auch die Verhornung der Haut erhöht, so dass der Talg nicht richtig abfließen kann und die Ausführungsgänge verstopfen –…

Akne conglobata

Die Akne conglobata ist die schwerste Form der Akne vulgaris, die mit starken Entzündungen und anschließender Narbenbildung einhergeht. Von dieser Erkrankung sind überwiegend Männer betroffen, sie ist aber auch bei Frauen möglich. Häufig beginnt diese Art der Akne in der Pubertät; spätere Ersterkrankungen kommen aber vor.Akne conglobata: Definition und Ursachen In vielen Fällen geht die Erkrankung mit Beendigung der Pubertät zurück. Allerdings gibt es Betroffene, die bis ins mittlere Alter oder sehr selten sogar ihr Leben lang darunter leiden. Vermutlich si…

Kosmetik Akne

Die Kosmetikakne ist eine relativ junge Erkrankung, die mit dem Trend einhergeht, dass Frauen und Mädchen sich immer früher schminken und häufig kein Tag ohne Make-up sowie andere Kosmetikprodukte vergeht. Definition und Ursachen der Kosmetik AkneEine Kosmetikakne entwickelt sich in vielen Fällen relativ langsam. Betroffen sind vor allem Frauen zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr. Viele Frauen schminken sich aufgrund von fettiger Haut, Mitessern, Rötungen, Pickeln oder um frisch und gepflegt auszusehen. Auf bestimmte Inhaltsstoffe reagiert die Haut aber bei ihne…

Akne papulopustulosa

Die Akne papulopustulosa zählt zu den Formen der Akne vulgaris. Die Akne vulgaris wird unterteilt in die leichte Verlaufsform Akne comedonica mit zahlreichen nicht entzündeten Mitessern, die mittelschwere Akne Papulopustulosa und die schwere Form der Akne conglobata, die häufig mit einer auffälligen Narbenbildung einhergeht.Akne papulopustulosa:Definition und Ursachen Diese Form der Akne tritt vor allem in der Pubertät auf. Mit Abschluss dieser Lebensphase lassen die Hautunreinheiten in der Regel nach. Begründet ist dies in der Hormonumstellung, die der Körpe…

Pickel ausdrücken - oder nicht?

Sie sind lästig und stören das selbstbewusste Auftreten ab dem Teenageralter - jeder kennt sie, keiner mag sie und auch psychische Störungen können von ihnen hervorgerufen werden. Um sie loszuwerden, praktizieren viele eine einfache Lösung: das Ausdrücken. Doch ist Pickel ausdrücken empfehlenswert und sorgt für eine Besserung? Worauf muss geachtet werden? Pickel ausdrücken - Ja oder Nein? Als Pickel bezeichnet man Störungen des Hautbildes, welche meist auf hormonelle Schwankungen, Verunreinigungen oder die Ernährung zurückzuführen sind. Bei Pickeln kommt es zu …

Hausmittel gegen Pickel: Was hilft …

Es gibt viele Hausmittel gegen Pickel, Akne und andere Hautunreinheiten. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten zur Bekämpfung von Pickeln im Gesicht sind Hausmittel natürlich und verträglicher für die Gesichtshaut. Viele Hausmittel gegen Pickel haben zudem eine antibakterielle Wirkung. Während Kosmetikprodukte gegen Pickel und Akne aggressiv wirken und den Säureschutzmantel der Haut beschädigen, wird sie noch anfälliger und unreiner als vorher. Selbst wenn sie reiner erscheint, sind herkömmliche Produkte nicht die erste Wahl bei Pickeln. Häufig kommen die Pick…