Akne Formen - welche Formen von Akne gibt es?

Akne ist nicht gleich Akne; es gibt sie in verschiedenen Formen und Ausprägungen. Zu der am häufigsten auftretenden Form gehört die Akne vulgaris.

Eiterpickel: was tun ?

Eiterpickel können am ganzen Körper entstehen - so zum Beispiel im Gesicht, an Beinen und Armen, am Kopf, im Genitalbereich, im Analbereich, im Mundbereich (Zunge oder Mundschleimhaut) oder auch an Nase und Ohren. Sehr unangenehm sind zudem Eiterpickel, die unter der Haut auftreten. Grundsätzlich entstehen ein Eiterpickel oder eine eitrige Entzündung dadurch, dass in den Talgdrüsen der Haut überschüssiger Talg produziert wird. Die Drüsen sind sodann nicht mehr in der Lage, den Talg nach außen zu befördern. Eiterpickel Ursachen Die Ursachen für einen Eiterpic…

Mitesser entfernen: was wirklich hi…

Mitesser (lateinisch: Komedonen) sind kleine weiße oder schwarze Punkte, die sich als Hautunreinheit zeigen. Sie liegen in den Poren. wo sie sich im oberen Bereich ansetzten, aber auch weiter im Inneren vorkommen. Sie sind überwiegend in der klassischen T-Gesichtszone vor, wozu die Nase, das Kinn und die Stirn zählen. Aber auch auf dem Rücken, den Oberarmen sowie dem in der Brustregion können sie auftreten. Unterschieden wird zwischen offenen und geschlossenen Komedonen. Geschlossene und offene Mitesser Bei den geschlossenen ist der Porengang zu und es schim…

Pickel am Rücken

Pickel am Rücken sehen nicht nur unschön aus, sondern sie erweisen sich außerdem als ausgesprochen hartnäckig. In Anbetracht der Tatsache, dass die Akne auf dem Rücken in direktem Kontakt mit der Kleidung steht, dauert es vergleichsweise lange, bis sie vollständig abgeheilt ist. Durch die kontinuierlichen Bewegungen entsteht Reibung auf der Haut, sodass die bereits verheilten Hautpartien gereizt werden könnten. Im Folgenden finden Sie die besten Tipps gegen Pickel am Rücken. Häufige Ursachen für Pickel am Rücken Die Talgdrüsen unterhalb der Hautoberfläche pr…

Mallorca Akne

Die Mallorca-Akne gehört der Gruppe der so genannten Sonnenallergien an. Sie tritt vor allem im Frühjahr, Anfang des Sommers oder bei Urlaubern auf, die sich erstmalig im Jahr für längere Zeit in der Sonne aufhalten. Häufig sind von der Mallorca-Akne Frauen zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr betroffen sowie Menschen, die unter fettiger Haut und einer Neigung zu Akne leiden. Definition und Ursache der Mallorca AkneDie genaue Ursache ist unbekannt, es scheint jedoch ein Zusammenhang mit der Benutzung von Sonnenschutzmitteln oder dem vom Körper gebildeten Talg zu …

Akne papulosa

Eine Akne papulosa ist gekennzeichnet durch Mitesser, die sich entzündlich verändern und dadurch zu Papeln werden. Unter Papeln versteht man im Zusammenhang mit Akne solche Entzündungen der Haut, die rötlich erhaben sind, aber keinen sichtbaren Eiterkopf besitzen. Definition und Ursachen der Akne papulosaDie Akne papulosa entsteht vor allem in der Pubertät, wenn durch die hormonelle Umstellung und die damit einhergehende Ausschüttung von männlichen Geschlechtshormonen, dem Testosteron, ein Ungleichgewicht entsteht, an das sich der Körper erst gewöhnen muss. Das…

Akne vulgaris

Medizinisch unterschiedet man drei Formen der Akne vulgaris. Eine Unterform ist die Akne comedonica. Bei Komedonen handelt es sich um die so genannten Mitesser. Entzünden sich die Mitesser im weiteren Verlauf der Erkrankung, spricht man von einer Akne papulapustulosa. Die schwerste Form der Akne vulgaris ist die Akne conglobata. Akne vulgaris Definition und Ursache In der Pubertät leiden viele Jugendliche unter Akne vulgaris. In diesem Lebensabschnitt verändert sich der Körper durch eine vermehrte Ausschüttung von Geschlechtshormonen. Besonders die männlich…

Akne Inversa

Die Akne inversa ist eine Form der Akne conglobata und geht einher mit Entzündungen der Talgdrüsen und des Haarbalgs, in dem sich die Wurzeln der Kopf- und Schamhaare befinden.Akne Inversa: Definition und Ursachen Warum diese Akneform entsteht, ist nicht abschließend geklärt. Allerdings gibt es einige Risikofaktoren, die zu ihrem Entstehen beitragen können: So scheinen genetische Faktoren eine Rolle zu spielen; in vielen Fällen sind innerhalb einer Familie mehrere Personen erkrankt. Durch einen Überschuss an männlichen Geschlechtshormonen, besonders des Tes…

Akne comedonica

Die Akne comedonica ist die leichteste Form der Akne vulgaris. Sie zeichnet sich vor allem durch das Auftreten von Mitessern, den Komedonen, auf. Der Begriff „Comedonica“ leitet sich von den lateinischen Wörtern „con edere“ ab, was übersetzt „mitessen“ bedeutet.Akne comedonica: Definition und Ursachen Besonders zu Beginn der Pubertät bilden sich Mitesser. Durch die hormonelle Umstellung kommt es zu einer erhöhten Talgproduktion. Häufig ist auch die Verhornung der Haut erhöht, so dass der Talg nicht richtig abfließen kann und die Ausführungsgänge verstopfen –…

Akne conglobata

Die Akne conglobata ist die schwerste Form der Akne vulgaris, die mit starken Entzündungen und anschließender Narbenbildung einhergeht. Von dieser Erkrankung sind überwiegend Männer betroffen, sie ist aber auch bei Frauen möglich. Häufig beginnt diese Art der Akne in der Pubertät; spätere Ersterkrankungen kommen aber vor.Akne conglobata: Definition und Ursachen In vielen Fällen geht die Erkrankung mit Beendigung der Pubertät zurück. Allerdings gibt es Betroffene, die bis ins mittlere Alter oder sehr selten sogar ihr Leben lang darunter leiden. Vermutlich si…

Kosmetik Akne

Die Kosmetikakne ist eine relativ junge Erkrankung, die mit dem Trend einhergeht, dass Frauen und Mädchen sich immer früher schminken und häufig kein Tag ohne Make-up sowie andere Kosmetikprodukte vergeht. Definition und Ursachen der Kosmetik AkneEine Kosmetikakne entwickelt sich in vielen Fällen relativ langsam. Betroffen sind vor allem Frauen zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr. Viele Frauen schminken sich aufgrund von fettiger Haut, Mitessern, Rötungen, Pickeln oder um frisch und gepflegt auszusehen. Auf bestimmte Inhaltsstoffe reagiert die Haut aber bei ihne…
Zurück | Weiter