Magazin

Pickel am Rücken



Pickel am Rücken sehen nicht nur unschön aus, sondern sie erweisen sich außerdem als ausgesprochen hartnäckig. In Anbetracht der Tatsache, dass die Akne auf dem Rücken in direktem Kontakt mit der Kleidung steht, dauert es vergleichsweise lange, bis sie vollständig abgeheilt ist.

Durch die kontinuierlichen Bewegungen entsteht Reibung auf der Haut, sodass die bereits verheilten Hautpartien gereizt werden könnten. Im Folgenden finden Sie die besten Tipps gegen Pickel am Rücken.

Häufige Ursachen für Pickel am Rücken



Die Talgdrüsen unterhalb der Hautoberfläche produzieren Talg. Bei gesunder Haut erfolgt der Abtransport des Talgs über die geöffneten Hautporen. Unterschiedliche Ursachen können zu Grunde liegen, die dazu beitragen, dass die Poren verstopfen oder verhornen.

Der Talg wird allerdings auch weiterhin produziert, kann jedoch nicht mehr nach außen hin abgegeben werden. Die Konsequenz daraus ist, dass sich immer mehr Talg bildet, sodass sich die Talgdrüse über kurz oder lang entzündet. Der Talg, der nicht abgesondert werden kann, wird als Eiterpickel sichtbar.

Wenn die Haut sich nicht - aus welchen Gründen auch immer - eigenständig von abgestorbenen Hautschuppen befreien kann, können die Poren verstopfen, sodass letztlich eine Akne entsteht. Dies ist übrigens sowohl im Gesicht, als auch auf dem Rücken, am Po sowie am gesamten Körper ähnlich.

Darüber hinaus gibt es etliche weitere Ursachen für die Entstehung von Pickeln. Eine mangelnde Hygiene, eine ungesunde Ernährung, zu häufiger Nikotin- und Alkoholgenuss sowie auch hormonelle Prozesse im Körper sind die bekanntesten Auslöser für Pickel am Rücken.

Tipps um Pickeln am Rücken vorbeugen



Eine gesunde Ernährung bei Akne ist von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, die Entstehung von Akne im Gesicht bzw. am Körper sowie Pickeln am Rücken effektiv entgegenzuwirken. Zudem ist eine ausreichende Hygiene unabdingbar. Regelmäßiges Waschen und Duschen ist dabei ebenso wichtig, wie wöchentliche Peelings.

Im Zuge dessen werden abgestorbene Hautzellen und Schüppchen entfernt, die Durchblutung wird angeregt und das Risiko, dass die Hautporen verstopfen, reduziert sich auf ein Minimum. Nicht zu vergessen ist der Aspekt, dass Pickel insbesondere durch Unverträglichkeiten mit Hautcremes und Shampoos hervorgerufen werden können. Beim Duschen läuft das Shampoo den Rücken entlang und kann so Überempfindlichkeiten verursachen.

Darüber hinaus sollte der Fokus auch auf den Inhaltsstoffen von Waschmitteln liegen, mit denen die Kleidung gereinigt wird. Denn auch diese wirken mitunter reizend und sind verantwortlich für die Entstehung von Pickeln.

Was hilft wirklich gegen Pickel am Rücken: Behandlungsmöglichkeiten



Wirklich hilfreiche Präparate gegen Pickel sind in der Regel verschreibungspflichtig. Demnach ist ein Besuch beim Haut- oder Hausarzt des Vertrauens wesentlich. Moderne Medikamente zeichnen sich zum einen durch ihre beruhigende und tonisierende, also Poren verfeinernde Wirkung aus. Des Weiteren weisen sie desinfizierende Eigenschaften auf, und auch entzündungshemmende Inhaltsstoffe sind hier von Relevanz.

Sowohl der Rücken, als auch der gesamte Körper kann mit einem solchen Medikament eingerieben werden. Natürlich sind entsprechende Medikamente längst auch in Kapselform zu haben. Sie reduzieren die Talgproduktion, sodass sich die Epidermis zunächst erholen kann, um sodann leichter abheilen zu können.

Natürliche Tipps: Hausmittel gegen Pickel am Rücken



Es ist nicht unbedingt erforderlich, gleich auf chemisch hergestellte Medikamente zurückzugreifen. Auch bekannte Hausmittel können im Kampf gegen Pickel am Rücken helfen. Akne kann beispielsweise recht gut mit heißen Kamillenbädern oder -umschlägen besänftigt und gelindert werden: Kamillenblüten verfügen über adstringierende und entzündungshemmende Stoffe, wie zum Beispiel Bisabolol und ätherisches Öl.

Sie wirken besänftigend, feuchtigkeitsspendend und schmerzlindernd. Heilerde-Packungen gelten ebenfalls als sehr vielversprechend, da sie ebenfalls durch ihre tonisierende, hautverfeinernde und hautreinigende Wirkung überzeugen. Honig ist das wohl älteste bekannte Mittel gegen Pickel. Der "goldene Blütensaft" ist reich an speziellen Enzymen, und er ist feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend. Außerdem spricht die desinfizierende Wirkung des Honigs für sich. In jedem Fall wird die Haut am ganzen Körper von einer regelmäßigen Behandlung mit Honig, Kamille und Heilerde profitieren.

Pickel am Rücken ausdrücken?



Wenn sich der überschüssige Talg in den verstopften Poren ansammelt, kann das wahrlich schmerzhaft sein. Um diesen Druck zu lindern, entscheiden sich viele Betroffene dafür, die Pickel auszudrücken. Meist macht man dies unwillkürlich mit den Fingern. Allerdings ist der Rücken im Allgemeinen eher schwer zugänglich, und die Gelenke in den Armen sind nicht dafür ausgelegt, um bestimmte Stellen am Rücken zu erreichen. Zu berücksichtigen ist obendrein, dass Akne im Gesicht oder am Körper, wenn sie ausgedrückt wird, sehr schwer abheilt. Ganz zu schweigen davon, dass der herauslaufende Eiter Bakterien enthält, die wiederum die Entstehung weiterer Pickel begünstigen. Gesetzt den Fall, dass nichtsdestotrotz der eine oder andere Pickel mit Blick auf eine erhoffte Schmerzlinderung ausgedrückt wird, sollte man mit antiseptischen Pflastern zu Werke gehen. So werden die Poren desinfiziert, sodass sie Entstehung neuer Pickel auf der Haut unterbunden wird.

Unser Fazit



Eine gesunde Lebensweise sowie eine gründliche Hygiene helfen, die Entstehung von Pickeln am Rücken zu verhindern. Akne, die sich nach dem Treatment in der Heilungsphase befindet, sollte möglichst nicht zu eng mit der Kleidung in Berührung kommen, da die Hautoberfläche durch die Reibung leicht aufgerieben werden könnte. Nicht nur regelmäßiges Waschen und Duschen hilft gegen Pickel am Rücken, sondern auch mit Hausmitteln sowie mit entzündungshemmenden, desinfizierenden Arzneimitteln kann man Pickeln am Rücken erfolgreich entgegenwirken.

Mehr aus dem Magazin

Pickel unter der Haut
Oft nicht zu sehen…
Eiterpickel: was tun ?
Eiterpickel können…
Aknenarben entfernen und behandeln
Durch tiefe Pickel…
Pickel am Rücken
Pickel am Rücken s…
Akne Ernährung
Zahlreiche Studien…
Unreine Haut: was tun?
Unreine Haut kann un…
Mallorca Akne
Die Mallorca-Akne ge…
Hausmittel gegen Pickel
Wer unter Pickel lei…
Mitgliederanmeldung